Antwort auf die Kritik zum Vortrag „Herrscher und Vasallen“

27. April 2016 | Veröffentlicht von

Mit Nostalgie zur Erkenntnis?

RügemerAnreisserAm 8. April 2016 hielt Werner Rügemer auf Einladung des Euregioprojekts Frieden in der Katholischen Hochschulgemeinde Aachen den Vortrag „Herrscher und Vasallen – die schrittweise Eroberung Europas durch die USA“. Dazu veröffentlichte die kraz am 13. April 2016 eine Kritik.
Ihr Titel war der Titel des Vortrags – mit einem Fragezeichen versehen: „Herrscher und Vasallen?“. Werner Rügemer nimmt die Kritik unter die Lupe und kommt zu dem Schluss, dass sich mit dem in „linken“ Kreisen vielfach noch kursierenden „vergilbten, nostalgischen Bild des bundesdeutschen Kapitalismus der Nachkriegszeit“ der gegenwärtige transatlantische Imperialismus nicht erkennen lässt. ==> weiter zum Artikel in der ‚Neuen Rheinischen Zeitung‘ (NRhZ) ….

Artikel weiterempfehlen: