Baumräumungseinsatz im Hambacher Forst

14. März 2016 | Veröffentlicht von Presse AG Hambacher Forst / ws

Räumungseinsatz im Wald!

Im Hambacher Forst, zwischen Köln und Düren, wirds gerade wieder ernst!
Neben den leider üblichen Polizeibesuchen und Provokationen von seiten des angeheuerten Sicherheitsdienstes von RWE sind nun auch Räumungsfahrzeuge im Wald.
Mehr Infos und Ticker gibts hier …

Bitte helft mit und verteilt diese Mail an eure Freunde und viele andere Menschen. Bitte unterstützt den Wald und damit den Kampf um ihn. Es ist einer der ältesten Mischwälder Europas und wird in Profitgier gefällt um ein klaffendes Loch in die Erde zu graben.
Dem stellen sich AktivistInnen auf unterschiedlichste Art und Weise der Protestform entgegen, eine von ihnen ist die Baumbesetzung, die die Rodungsarbeiten behindern soll. Diese Besetzungen werden jetzt, wie im Jahr 2014 auch schon im März, also ausserhalb der Rodungssaison angegriffen, unter billigstens Vorwänden geräumt und Illegal gefällt.
Ihr könnt auf zahllose Arten helfen: Kocht Tee, kommt vorbei, schreibt Artikel, ruft die Presse an, macht auf dieses Debakel aufmerksam, tragt den Protest in die Straße oder in die Büros der Verantwortlichen, sammelt Leute, dokumentiert das Geschehen am Waldrand, seid Zeuge und macht Spaziergänge.
Vielen Dank
Ein sterbendes Stück Erde – Presse AG Hambacher Forst