‚Frieden jetzt!’ protestiert gegen Einsatz der Bundeswehr in Syrien

11. März 2016 | Veröffentlicht von "Frieden Jetzt" / ws

Bundeswehr und Deutsche Waffen können keinen Frieden schaffen!

_SCF1937Die Aachener Aktionsgemeinschaft ‚Frieden jetzt!’ protestierte am letzten Montag (7.erneut 3.) gegen den von Bundesregierung und Bundestag beschlossenen Einsatz der Bundeswehr in Syrien.
In einer Reihe von von 9 „Geldsäcken“ und einer PACE-Fahnen zogen die Demonstranten vom Elisenbrunnen durch die Altstadt bis zum Templergraben und zurück durch fast leere Straßen in Aachen. Neun Aktivistinnen und Aktivisten hatten sich in Geldsäcke einer deutschen Bank gehüllt, auf denen in großer Schrift zu lesen war: „Deutsche Waffen, Deutsches Geld – morden mit in aller Welt!“ und „Bundeswehr _SCF1944und Deutsche Waffen können keinen Frieden schaffen!“. Über Lautsprecher wurden diese Parolen skandiert. _SCF1940Ebenso „Deutschland raus aus der NATO! – NATO raus aus Deutschland!“
Zum Abschluss am Elisenbrunnen wiederholte der Sprecher Ansgar Klein, dass diese Militäreinsätze dem deutschen Grundgesetz widersprechen.

Artikel weiterempfehlen: