Europas grösste Anti-Atom-Bewegung …

27. März 2019 | Veröffentlicht von AAA / ws

Ein Lob ist schön – aber vielleicht etwas zu viel der Ehre?

„1LIVE Reportage“ Europas größte Anti-Atom-Bewegung

Zitat aus einem Radiobericht über das Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie:
Im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland ist über die Grenzen hinweg Europas größte Anti-Atom-Bewegung seit den 80er Jahren entstanden. Gemeinsam kämpfen ihre Mitglieder für die Abschaltung der Atommeiler in Tihange und Doel, die erhebliche Sicherheitsmängel aufweisen.“ [1]

In den letzten Jahren – und insbesondere während der Menschenkette 2017 – gab es schon sehr viele positive Sendungen in Radio und TV über die Aachener Anti-Atom-Bewegung.
Das Aktionsbündnis gegen Atomenergie Aachen (AAA) konnte aber bisher (natürlich) solche spektakulären Aktionen nicht wieder toppen, sondern machte danach erst mal „nur“ mit die ganz normalen Aktionen gegen Tihange weiter.
Im diesem Rahmen normaler kleinerer Aktivitäten hat das AAA im Februar eine Petition ins EU-Parlament eingebracht, die ein (kleiner) Beitrag zur Schließung von Tihange 2 sein soll. Diese Aktion wurde von einem Reporterteam begleitet.

Das AAA ist stolz, jetzt einen Bericht von 1-LIVE dazu präsentieren zu können!
Vielleicht motiviert es andere sich ebenfalls zu engagieren. Unverhofft kann man so auch ein wenig „berühmt“ werden!

Hört mal rein … Download 1Live-Reportage: Europas größte Anti-Atom-Bewegung
https://torial.us13.list-manage.com/track/click?u=d11c21a718fc50caccc94ef4c&id=8eaff3b1d0&e=57629f02e9

[1] Das Bild in 1live, das wir oben auch abbilden, stammt natürlich NICHT aus Aachen, sondern aus den Kämpfen um die Castoren in Gorleben! Ist aber schön, deshalb zeigen wir’s auch!