Ausstellung: Die Macht der Gier

20. November 2018 - 19:01 bis 21:00

Citykirche St. Nikolaus, An der Nikolauskirche 3

Abschlussveranstaltungen der 19. Aachener Friedenstage

Eine beachtliche Zahl an KünstlerInnen der Euregio ist dem Aufruf des Euregioprojekts Frieden e. V. in Koope­ra­tion mit dem BBK Aachen/Euregio e. V. und dem Anreiz des thema­tischen Konzepts von Gerda Zuleger und SPELL gefolgt. Alle KünstlerInnen geben mit den Mitteln der Ma­lerei, der Graphik und der Installation dem Phänomen
Die Macht der Gier oder Gier frisst Hirn
ein Gesicht. Es finden sich Gebrauchsanweisungen für den Umgang mit einem Gefühl, mit einer Verfehlung, ei­ner Tugend und auch für den Umgang mit einer evolutio­när gewollten Eigenschaft der menschlichen Existenz. Wir sehen Beipackzettel für das Verhältnis des Menschen zu Sein und Haben und dessen ethischen Folgen.

Eine fotografische Dokumentation ausgewählter Werke wird am
Dienstag, 20. November 2018, um 19 Uhr
in einer Multivisionspräsentation – gestaltet von Bernd Radtke unter Mitwirkung des Klangkünstlers Lasse Lem­mer – in der Citykirche St. Nikolaus gezeigt. Barbara Portsteffen und Gert Haller werden Texte zum Thema vortragen.

ICAL