Falls das AKW-Tihange-2 ans Netz geht …

24. Mai 2013 | Veröffentlicht von Anti-Atom-Bündnis-Aachen / ws

… dann machen wir eine internationale Demonstration auf dem Dreiländereck!

Leider hat die belgische Regierung jetzt mitgeteilt, dass sie sich auf einen (nicht näher beschriebenen) Deal mit der belgischen Atomaufsicht (FANC) eingelassen hat, um auf diese Art „Tatsachen“ zu schaffen, damit das AKW-Tihange-2 tatsächlich bald wieder angeschaltet wird ! Tihange-2 steht 60 km westlich von Aachen und ist seit September 2012 abgeschaltet. Bei einer Untersuchung wurden tausende „Fehlstellen“ im 20 cm dicken Metall des Reaktor-Druck-Behälter gefunden,

die dieses AKW besonders unsicher machen. Der Betreiber Electrabel verliert seither täglich knapp 1 Mio Euro! Verständlicherweise will er deshalb so schnell wie möglich wieder anschalten.

Falls das WIRKLICH geschehen sollte, wird unsere Antwort eine internationale Demo auf dem Drei-Ländereck sein.

Noch kennen wir das Datum des Anschaltens nicht. Aber wir werden uns am ersten Samstag nach dem Hochfahren des AKWs dort um 14 Uhr zu einer großen & bunten Demo treffen!

Dies wird vermutlich die ERSTE internationale Demo durch drei Länder sein, die es je gab – und trotzdem werden wir dabei nur einen Kilometer laufen müssen!
==> Haltet euch dafür bereit!
==> Wir melden umgehend, sobald dieser Tag X bekannt ist!

Wer vorher noch gegen das Wiederhochfahren der AKWs was machen will:

Hier gibt es einen offen Brief zum Unterzeichnen